Der Traum vom eigenen Garten - Am Diebach sind Plätze frei -

 

 

Am Fuße des Heubergs liegt eine kleine grüne Oase, in der Menschen gemeinsam ihre Freude daran teilen, eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Auf der großen Pachtfläche stehen neben ganz unterschiedlich gestalteten Beeten auch verschiedene Bäumen und Obststräucher, die nicht nur leckere Früchte produzieren, sondern im Sommer auch Schatten spenden, so dass der Garten zum Aufhalten einlädt.

 

Neben dem Gärtnern können auch gemeinsame Aktivitäten wie Feste, Kochnachmittage Ausflüge oder einfach nettes Beisammen sein stattfinden. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

 

Derzeit wird der Internationale Garten kurz GAIA von drei Frauen unterschiedlicher kultureller Herkunft genutzt, die sich sehr darüber freuen würden, neue Mitpächter zu finden. Die neuen Gärtner können ein eigenes Stück Land bewirtschaften und Ihr Beet ganz nach eigenen Vorstellungen gestalten. Jährlich betragen die Kosten für das gesamte Pachtgrundstück 40 Euro. Diese werden durch alle Beteiligten geteilt. Vor Ort steht ein Wasseranschluss zur Verfügung. Auch die Rechnung für den Wasserverbrauch wird gemeinsam getragen. Insgesamt kommen nur geringe Kosten auf die einzelnen Gärtner zu.

 

 

Kommen Sie doch einfach mal vorbei.

 

Am 15.03. um 15 Uhr wird es vor Ort einen Info- und Kennenlerntermin geben.

 

Es sind alle Menschen willkommen, egal welcher Herkunft oder welchen Alters. Auch Familien mit Kindern steht das Gartenprojekt offen.

 

 

Zudem werden noch Gartengeräte, Gießkannen, ein Rasenmäher und ähnliches gesucht. Falls jemand etwas anbieten kann, bitte im Quartiersmanagement melden. Derzeit wird auch eine Person gesucht, die ehrenamtlich die Koordination des Projektes übernehmen möchte, sowie jemand mit handwerklichem Geschick, um gelegentlich bei Arbeiten zu unterstützen, die die Frauen selbst nicht schaffen.

 

Infos Im Quartiersmanagement bei Rafaela Pax unter 05651-952560.